MBA

-Gate.de :

MBA

 :

Bewerbung

 :

GMAT

 (Seite 11 von 11)
usa versionother languages
MBA Gate - InsiderInfos zum MBA Studium


Sponsoren
PLANEN SIE IHRE ZUKUNFT

back pagepagepagepagepagepagepagepagepagepagepage forward

XI. Official Score Report und Wiederholungen des GMAT

Für Teilnehmer, die sich für ein anerkanntes MBA-Programm bewerben, besteht die Möglichkeit, bei dem testabnehmenden Unternehmen Educational Testing Service (ETS) zu beantragen, dass der Official Score Report des GMAT der jeweiligen Business School zugeschickt wird. Direkt nach dem GMAT im Testzentrum können Teilnehmer bis zu fünf Business Schools benennen, denen der Official Score Report zugeschickt werden soll. Dieser Service steht kostenfrei zur Verfügung. Für spätere Zusendungen des Official Score Report wird pro Business School eine Gebühr von derzeit 25 Dollar berechnet.

Dazu ein Tipp von Jörn Meißner, Columbia Business School:

„Überlegen Sie es sich gut, ob Sie vor Ablegen des Tests bis zu fünf Business Schools benennen, um die Gebühr von 25 USD zu sparen. In dem Fall bekommen diese Schulen auch einen eventuellen Testabbruch mitgeteilt, was zumindest bei guten Schulen einen schlechten Eindruck hinterlässt. Wenn Sie ein eher schlechtes GMAT-Ergebnis produzieren und sich entschließen, den Test zu wiederholen, laufen Sie das Risiko, dass diese Schulen sofort in das Bewerbungsverfahren einsteigen (sie haben ja den Score schon erfahren) und Sie ablehnen, bevor Sie das bessere Ergebnis haben.“

Die wiederholte Teilnahme am GMAT ist beliebig oft möglich, allerdings fallen jedes Mal neue Testgebühren an. Die Testergebnisse bleiben fünf Jahre gespeichert, wobei die drei letzten GMAT-Scores den Business Schools zugeschickt werden. Es kann vorkommen, dass die Business Schools bei einer Vielzahl von Bewerbern mit vergleichbarem GMAT-Ergebnis denjenigen den Vorzug geben, die das Ergebnis bereits beim ersten Mal erreicht haben. Grundsätzlich sind die Business Schools wegen der zu veröffentlichenden Durchschnitts-Scores aber über jeden Kandidaten dankbar, der das gewünschte Ergebnis hat; die Admission Offices werden sich meistens nicht darum kümmern, wie viel Versuche dazu notwendig waren. Dennoch ist es ratsam, sich bereits auf den ersten Versuch optimal vorzubereiten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Mehrere Daten werden im Official Score Report an die Business Schools weitergegeben. Das Gesamtergebnis, das Prozentergebnis (zum Beispiel bei 750 Punkten: 99 Prozent; bei 630 Punkten: 80 Prozent), außerdem Sub-Scores des verbalen und des quantitativen Teils, jeweils auch mit Prozentzahlen; dazu kommen noch die Zahlen für das AWA (Analytical Writing Assessment): es wird mitgeteilt wie der E-Grader (Computer) und wie der „Human Grader’ (College-Professor) jeweils bewertet haben; die vier Bewertungen für die beiden Essays werden anschließend gemittelt und es wird die bereits angesprochene Punktzahl von Null bis Sechs vergeben und den Schulen Ihrer Wahl mitgeteilt.

back pagepagepagepagepagepagepagepagepagepagepage forward

Letzte Nachrichten
· World MBA Tour: am 14. März 2011 in Frankfurt am Main – klicken Sie hier für alle Infos!
· World MBA Tour: am 17. März 2011 in Düsseldorf – klicken Sie hier für alle Infos!
Sponsoren
EMPFEHLEN SIE UNS
Werbung