MBA

-Gate.de :

MBA

 :

MBA-Glossar

 :

AACSB

usa versionother languages
MBA Gate - InsiderInfos zum MBA Studium


Sponsoren
PLANEN SIE IHRE ZUKUNFT

AACSB

AACSB bedeutet: American Assembly of Collegiate Schools of Business; teilweise auch genannt: The Association to Advance Collegiate Schools of Business; und für den internationalen Markt: International Association for Management Education.

Die 1916 gegründete AACSB, ansässig in St. Louis/USA, ist neben der Equis die bedeutendste, unabhängige Akkreditierungseinrichtung für universitäre betriebswirtschaftliche Ausbildungsprogramme wie den MBA. Sie hat auch besondere Bedeutung für die Möglichkeit, in Deutschland als MBA auftreten zu dürfen. Grob kann man sagen: Wer seinen MBA in Deutschland führen möchte, sollte ein Programm besuchen, das von der AACSB oder von der AMBA, nach EQUIS oder von der FIBAA akkreditiert worden ist.

Zu den Mitgliedern der non-profit Organisation AACSB zählen der überwiegende Teil der führenden nordamerikanischen Universitäten und zahlreiche bedeutende Unternehmen.

Das Gütesiegel der AACSB ist – dicht gefolgt von dem der Equis - der international anerkannteste Qualitätsbeweis eines MBA-Programms. Die Akkreditierung durch den AACSB ist beispielsweise die Grundvoraussetzung für die Bewilligung der meisten Stipendien für US-Business Schools und absolute Mindestvoraussetzung, um in einem der großen US-Hochschul-Rankings aufzutauchen.

Mitte des Jahres 2002 waren weltweit 426 MBA-Programme durch die AACSB akkreditiert.

Siehe auch: Akkreditierung, EQUIS, FIBAA, AMBA
Näheres zur Akkreditierung durch die AACSB finden Sie im Hauptmenü Auswahl unter Akkreditierung.

Letzte Nachrichten
· World MBA Tour: am 14. März 2011 in Frankfurt am Main – klicken Sie hier für alle Infos!
· World MBA Tour: am 17. März 2011 in Düsseldorf – klicken Sie hier für alle Infos!
Sponsoren
EMPFEHLEN SIE UNS
Werbung