MBA

-Gate.de :

MBA

 :

MBA-Glossar

 :

GMAT

usa versionother languages
MBA Gate - InsiderInfos zum MBA Studium


Sponsoren
PLANEN SIE IHRE ZUKUNFT

GMAT

Der GMAT ist ein vierstündiger, standardisierter Test in englischer Sprache, der vom Education Testing Service (ETS) entworfen und weltweit im Auftrag des Graduate Management Admission Council (GMAC) angeboten wird. Ziel des Tests ist es, das quantitative und verbale Denkvermögen sowie die Effizienz der Sprachverwendung der Teilnehmer unter Zeitdruck zu bestimmen. Der GMAT beinhaltet zwei halbstündige Essays und bedient sich im übrigen des Multiple-Choice-Verfahrens. Das individuelle Testergebnis jedes Kandidaten soll Aufschluss darüber geben, inwieweit ein Teilnehmer dazu in der Lage ist, komplexe Sachverhalte schnell zu analysieren, Probleme zu erkennen, und diese richtig zu lösen. Das lässt wiederum einen Schluss auf die Effizienz seiner Arbeitsweise zu, und es soll einen Anhaltspunkt über seine potenziellen Erfolgsaussichten in einem MBA-Programm bieten.

Der Test ist eine zwingende Zulassungsvoraussetzung für die MBA-Programme an den international anerkannten Business Schools, wobei die erzielte Punktzahl die entscheidende Rolle spielt - man kann den GMAT also nicht bestehen oder durchfallen, sondern nur eine bestimmte Punktzahl erzielen. Ob ein Bewerber die notwendigen Fähigkeiten zur Teilnahme an einem MBA-Programm mitbringt, wird anhand des gesamten Bewerbungsmaterials entschieden. Formell ist der GMAT daher nur ein Kriterium von vielen. Das Auswahlkomitee räumt dem im GMAT erreichten Testergebnis im Rahmen der eingereichten Bewerbungsunterlagen jedoch einen ganz erheblichen Stellenwert ein. Als standardisierter Test bietet der GMAT die nahezu einzige Vergleichsbasis für die Beurteilung des Potentials internationaler Bewerber. Für akademisch gute Bewerber kann ein sehr gutes GMAT-Ergebnis die Chance eröffnen, eines der seltenen Stipendien an guten Business Schools zu ergattern. Die Top Schulen werden immer anspruchsvoller. Mit 680 Punkten im GMAT gehört man zum Beispiel zu den oberen 10% der Testteilnehmer. Doch nicht einmal das genügt den führenden MBA-Anbietern. Mittlerweile liegen die Durchschnittspunktzahlen der angenommenen Bewerber der Top 10 Programme weit über dieser Zahl (allen voran Stanford mit 727 Punkten).

Es steht außer Zweifel, dass der GMAT lernbar ist und dass durch eine ausführliche Testvorbereitung erhebliche Verbesserungen erzielt werden, die durchaus den Unterschied von knapp überdurchschnittlich bis hin zu den oberen 10 bis 20% betragen und damit über die Aufnahmemöglichkeit in ein Top MBA-Programm entscheiden können. An einer gewissen Menge Selbststudium kommt man nicht vorbei.

Vorbereitungskurse auf den GMAT erfreuen sich vor allem in den USA großer Beliebtheit und weisen eine Vielzahl von Vorteilen auf. Ein gut konzipierter Kurs sollte in komprimierter Form die wesentlichen mathematischen und sprachlichen Kenntnisse, die für den GMAT erforderlich sind, die effizientesten Herangehensweisen an die verschiedenen Aufgabentypen und die wesentlichen Short Cuts für eine schnelle Lösung vermitteln. In einem Kurs verstandene Lerninhalte werden nach lernpsychologischen Erkenntnissen besser aufgenommen und deutlich länger behalten, als es bei der rein kognitiv-abstrakten Annäherung an den Lernstoff durch die Heimlektüre von Texten der Fall sein kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie die Lösungen von Aufgaben &Mac226;life’ verfolgen können. Das vermittelt Ihnen ein Gefühl für effiziente Lösungsansätze und vor allem den Zeitaufwand, den man für die verschiedenen Aufgabentypen einplanen sollte. Durch den Leistungsvergleich mit anderen Teilnehmern werden Sie erkennen, auf welchen Gebieten Sie (vielleicht zu Ihrer Überraschung) nicht mehr üben müssen und wo Sie noch deutlich hinterherhängen. Nicht zu vergessen ist schließlich, dass Sie durch die Kurse einen Ansprechpartner für Fragen bekommen, der Ihnen regelmäßig auch nach den Kursen noch zur Verfügung steht.

Unter dem Namen „Manhattan Review“ bietet eine Gruppe internationalen Doktoranden von der bekannten Columbia Business School einen solchen GMAT-Kurs auch in Deutschland an. Die Kurse gelten nach einem Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) als beste Möglichkeit der Vorbereitung für den Test in Deutschland. Näheres dazu erfahren Sie unter

Link: http://www.review.de

Und im Hauptmenü Bewerbung unter GMAT.

Letzte Nachrichten
· World MBA Tour: am 14. März 2011 in Frankfurt am Main – klicken Sie hier für alle Infos!
· World MBA Tour: am 17. März 2011 in Düsseldorf – klicken Sie hier für alle Infos!
Sponsoren
EMPFEHLEN SIE UNS
Werbung