MBA

-Gate.de :

MBA

 :

MBA-Glossar

 :

Tuition

usa versionother languages
MBA Gate - InsiderInfos zum MBA Studium


Sponsoren
PLANEN SIE IHRE ZUKUNFT

Tuition und Fees

Unter Tuition versteht man die Kosten, die die Universität für die Kurse erhebt (Studienkosten). Davon zu unterscheiden sind die Fees. Diese umfassen andere Kosten der Universität außerhalb der Kurse, wie zum Beispiel die Nutzung der Bibliothek oder des Sportangebotes der Universität. Die Höhe der Tuition ist sehr unterschiedlich. So mögen für die Teilnahme in einigen nicht akkreditierten Programmen (die wir Ihnen allerdings wegen ihres höchst zweifelhaften Nutzens nicht empfehlen können) lediglich zwei bis fünf Tausend Euro Studiengebühren anfallen, wohingegen die Elite Business Schools in den USA für ein Zweijahresprogramm schon mal mit 60.000 Dollar zur Kasse bitten, was je nach Kurs deutlich über 60.000 Euro sein können. Und die Tendenz ist steigend. Nur als Beispiel: Die Washington University verlangt zur Zeit rund 64.000 Euro. Sie können leider nicht davon ausgehen, dass je höher die Studiengebühren, desto besser das Programm. In vielen Fällen bestimmt lediglich die Finanzierung und die Trägerschaft der Universität den Preis für den MBA. Vor allem in den USA können die staatlichen Universitäten mit viel geringeren Studiengebühren arbeiten als die privaten Business Schools. Das bedeutet aber nicht, dass die staatlichen MBAs nichts taugen. Es gibt eine ganze Reihe renommierter staatlicher Schulen, deren MBAs unter den weltweiten Top-Programmen gerankt werden. An privaten Schulen ist die Höhe der Tuition übrigens nicht abhängig vom Status des Studenten, so dass Non-State Residents dieselben Tuitions zahlen wie Residents.

Letzte Nachrichten
· World MBA Tour: am 14. März 2011 in Frankfurt am Main – klicken Sie hier für alle Infos!
· World MBA Tour: am 17. März 2011 in Düsseldorf – klicken Sie hier für alle Infos!
Sponsoren
EMPFEHLEN SIE UNS
Werbung